Anthropozän

Zeitalter des Menschen, Menschenzeitalter

Vom niederländischen Nobelpreisträger Paul J. Crutzen im Jahr 2000 eingeführter Begriff für die gegenwärtige geochronologische Epoche, in der der Mensch zum wichtigsten Einflussfaktor auf die biologischen, geologischen und atmosphärischen Prozesse auf der Erde geworden ist.

Der Begriff sollte laut Crutzen als Warnung verstanden werden und als eindringliche Aufforderung, „das Schlimmste vielleicht noch zu verhindern“. Denn die von uns angerichteten Schäden und Zerstörungen sind bereits so groß, dass auch ein sofortiges vollständiges Verschwinden der Menschheit vom Planeten Erde den Zusammenbruch vieler Ökosysteme nicht mehr verhindern könnte. Wir stehen also in der Verantwortung, Reparatur zu leisten, unsere Lebensweise radikal zu ändern und uns vom (Selbst-)Zerstörer zum Bewahrer und Helfer der Natur zu entwickeln.

„Paul J. Crutzen. Das Anthropozän. Schlüsseltexte des Nobelpreisträgers für das neue Erdzeitalter.“, Michael Müller, Oekom Verlag

„The Anthropocene: Are Humans Now Overwhelming the Great Forces of Nature?“, Crutzen, Steffen, NcNeill, Royal Swedish Academy of Sciences

„Anthropozän – Das Zeitalter des Menschen“, National Geographic

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.